Kalender

06.08.2020 - 20:00 Uhr

Weinkauf trifft... Wen?... Wo?...

#16 (oder #19?): Manfred Maurenbrecher auf Schloss Goseck[mehr]


17.10.2020 - 20:00 Uhr

Ray "Chopper" Cooper - Between The Golden Age & The Promised Land

Der ex-Cellist der Oysterband live & unplugged in der Gosecker Schlosskirche.[mehr]


27.08.2021 - 20:00 Uhr

GEBURTSTAGSKONZERT (1) - Paul Millns 75/76!

Wir feiern ein Jahr später, als ursprünglich geplant...[mehr]


28.08.2021 - 20:00 Uhr

GEBURTSTAGSKONZERT (2) - Paul Millns 75/76!

AUSVERKAUFT![mehr]


29.08.2021 - 19:00 Uhr

GEBURTSTAGSKONZERT (3) - Paul Millns 75/76!

Wir feiern ein Jahr später, als ursprünglich geplant...[mehr]


Willkommen beim Schloss Goseck e.V.

 

Veranstaltungen des "Schloss Goseck e.V." sind aufgrund der derzeitigen und absehbar nicht einschätzbaren Gesamtsituation nur unter Vorbehalt angekündigt.

Über die Möglichkeiten des Besuches der Gosecker Schlosskirche mit ihrer multimedialen Ausstellung zu "Burg, Kloster und Schloss Goseck" informieren Sie sich bitte immer tagesaktuell auf dieser Internetseite der "Kulturstiftung Sachsen-Anhalt".
Führungen durch die Schlosskirche sind bis mindestens 30. Juni 2020 noch nicht möglich.


Bleiben Sie gesund an Leib und Seele!

Unsere nächsten Veranstaltungen

06.08.2020 - 20:00 Uhr

Weinkauf trifft... Wen?... Wo?...

#16 (oder #19?): Manfred Maurenbrecher auf Schloss Goseck


 

 

 

Manfred Maurenbrecher | Foto © Christian Bladacz

 

 

 

Weinkauf trifft...

 

Manfred Maurenbrecher

 

 

 


Donnerstag, 6. August 2019 | Schloss Goseck | 20 Uhr

 

 

Die meist am 2. Donnerstag eines jeden Monates stattfindenden Veranstaltungen der Reihe "Weinkauf tifft... Wen?... Wo?..." sind jedes Mal an einem anderen Ort zu erleben.
Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Kulturlandschaft an Saale und Unstrut, die ursprünglich Bestandteil des UNESCO-Welterbe-Antrages der Region war.

 

Ideen für Veranstaltungsorte gibt es viele, weitere dürfen gern über den Verein eingebracht werden. Und wer möchte, darf sich natürlich gern jederzeit als Gastgeber bei uns "bewerben". Ganz unkompliziert über unsere eMail-Adresse   brief@schlossgoseck.de

 


*



Ausgabe #16:


Im sechzehnten (oder neunzehnten?) Konzert dieser Veranstaltungsreihe (ob wir die coronabedingten Ausfälle mitzählen, müssen wir noch entscheiden ;-) ) trifft sich Robert Weinkauf (Schloss Goseck e.V.) ausnahmsweise nicht mit jemandem, die/der es Wert wäre, unserem regionalen Publikum vorgestellt zu werden.

Die nach wie vor geltenden Corona-Eindämmungs-Bedingungen sind nach wie vor für Veranstalter schwierig umzusetzen, deshalb gibt es ein "Heimspiel" auf vertrautem Boden. Das hilft vielleicht, überhaupt wieder "in die Gänge" zu kommen...

Wir treffen uns also auf der Wiese vor der "Tonhalle Goseck", auf dem Schlosshof rechterhand. Es gibt eine "Schlechtwetter"-Variante. Und es gibt für beide Varianten echte Stühle!


Die Gosecker Schloss-Schenke hat bis Veranstaltungsbeginn geöffnet, so dass Sie sich dort mit Getränken versorgen können.
Wie immer wird die Veranstaltung keine Pause haben.

 

*

 

Doch was wäre "Weinkauf trifft..." ohne die Musik?

Wir laden Sie herzlich ein zu einer Begegnung mit Manfred Maurenbrecher!

Mit 70 und neuem Album auf Solotour

Eigentlich wollte Manfred Maurenbrecher bereits im Mai auf Liedertour gehen; genau in dem Monat seines 70. Geburtstages. Corona verhinderte nicht nur seine große Geburtsagsfeier, sondern auch die Solotour zu seinem aktuellen Album „Inneres Ausland“ – standesgemäß auf Platz 1 der Liederbestenliste.


Jetzt holt der Jubilar im Sommer einige Konzerte nach. Und so feiern wir einen ganz Großen der hiesigen Kleinkunstszene, ein Seismograph der gegenwärtigen Zustände mit Stimme und Klavier nachträglich zwar ohne Chor und mit hygienekonzept-bedingtem Abstand, aber umso erwartungsvoller!

 


www.maurenbrecher.com



*

!!!!!!!!  ACHTUNG - Coronabedingte Vorschriften:
- Am Einlass und beim Ausgang ist das Tragen einer Mund- Nasenbedeckung vorgeschrieben.
- Es ist außerdem erforderlich, Ihre Kontaktdaten zu erfassen und diese 4 Wochen lang aufzubewahren.
- Es dürfen nur in einer Gemeinschaft lebende Gäste direkt nebeneinander sitzen.
- Alle anderen Gäste müssen den Mindestabstand von 1,50 m berücksichtigen und den Stuhlabstand entsprechend einrichten.
- Der Mindestabstand von 1,50 m muss auch in der Pause, bzw auf dem Weg zur Schloss-Schenke, bzw den Toiletten eingehalten werden.

 

*

 

 

Für die Veranstaltungsreihe "Weinkauf trifft... Wen?... Wo?..." empfehlen wir grundsätzlich Kartenvorbestellung, die derzeit ausschließlich über die eMail-Adresse des Vereins möglich ist (brief@schlossgoseck.de)!

Einerseits wird an einigen der Konzertorte die zur Verfügung stehende Platzanzahl limitiert sein, andererseits sind die Karten im VVK etwas preiswerter und ermöglichen uns eine bessere Planung der Veranstaltung.

 

Eintritt: 12,00 € im Vorverkauf per eMail (wir sind allerdings bis einschließlich 4. August nicht erreichbar - das wird zur Folge haben, dass am 6.8. grundsätzlich der VVK-Preis gelten wird)

Dieser Eintrittspreis gilt nur für den Vorverkauf, der immer am Montagabend der jeweiligen Veranstaltungswoche endet. Danach bzw. an der Abendkasse kostet der Eintritt 15,00 €, sofern Restkarten erhältlich sind (telefonisch am Veranstaltungstag zu erfragen unter 03443 - 34 82 580).

 

 

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 

 



17.10.2020 - 20:00 Uhr

Ray "Chopper" Cooper - Between The Golden Age & The Promised Land

Der ex-Cellist der Oysterband live & unplugged in der Gosecker Schlosskirche.


 

 

Ray

 

 

 

RAY "Chopper" COOPER - unplugged

 



 


Samstag 17. Oktober 2020 | Schlosskirche Goseck | 20 Uhr

 

 

 

Ray Cooper ist ein schottisch-englischer Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist, der tief in den Wäldern Schwedens lebt, wohin ihn im Jahr 2000 die Liebe zog und heimisch werden ließ.


2013 verließ "Chopper" die legendäre Oysterband, mit der er bis dahin - hauptsächlich als Cellist - 19 Alben aufnahm und 27 Länder der Erde bereiste. Das Jahr zuvor war ein besonders erfolgreiches für die Band, in dem sie drei BBC2-Folk-Awards erhalten hatten und live in der „Later... with Jools Holland“-Sendung auftraten. Dennoch...

 

Seither verfolgt Ray Cooper eine bemerkenswerte Solokarriere, die ihn in den letzten Jahren auch wieder durch ganz Europa und bis nach Kanada führte.

 

 

Im Konzert auf Schloss Goseck wird Ray Cooper viele ganz neue, bislang unveröffentlichte Songs spielen, Ausschnitte seines dritten Solo-Albums "Between The Golden Age & The Promised Land" vorstellen (VÖ im April 2018 als CD und LP), aber ganz sicher auch nicht darauf verzichten, die schönsten Lieder aus "Tales of Love, War and Death by Hanging" (2011) und "Palace of Tears" (2014) zu singen...

 

 

Ray Cooper "debütierte" im Oktober 2014 auf Schloss Goseck. Wir freuen uns sehr über und auf diese erneute, nun schon fünfte Begegnung!

 

 

 

 

 

 

*

 

 

Tickets: 15,00 Euro (Abendkasse 20,00 Euro)

 

Vorverkauf bis 12. Oktober 2020 exklusiv über unsere eMail-Adresse brief@schlossgoseck.de

oder in der Saison wochentags versuchen, bei uns anzurufen unter 03443 - 34 82 580.

 

 

 

 

*

 

 

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

 

Schloss Goseck


Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir "Erinnerungsstücke" von Konzerten und weitere Goseck-relevante Videos veröffentlichen.